Titelverteidigung am Getu Cup

Der TV Frenkendorf und die Jugend aus Wintersingen verteidigen ihre Titel

Am Freitag, 4. Mai 2018 fand der traditionelle Getu-Cup hier im Dorf statt.

Das Teilnehmerfeld war gross und es starteten auch Riegen aus drei unterschiedlichen Kantonen. Die Tribüne war bereits um 18:15 gut gefüllt, denn alle wollten einen guten Platz, um die neun originellen und hochstehenden Vorführungen zu bestaunen. Am Ende konnte sich der TV Wintersingen A mit einer Endnote von 9.28 vor der Jugend aus Wegenstetten klassieren. Der TV Wintersingen gewann bereits zum vierten Mal in Folge den Abendwettkampf in Diegten. Das Podest füllte der SC Diegten mit einer Note von 8.87.

Zwischendurch gab es immer wieder Getu zu Zweit Paare, die uns am Boden und am Schulstufenbarren ihr Bestes zeigten. Zu zweit vor einem riesigen Publikum zu turnen erfordert viel Mut, den alle 8 Paare erwiesen haben. Den Sieg konnten Sandrine Heid und Kathrin Plösser vom TV Frenkendorf erturnen (Gesamtnote 19.199). Knapp dahinter klassierten sich Anja Rickenbacher und Céline Hug aus Wintersingen (18.967) und Silvia Bolinger und Michelle Weyermann aus Frenkendorf belegten mit der Note 18.767 den 3. Rang.

Bei den Aktiven konnte der TV Frenkendorf zum dritten Mal in Folge den Pokal mit einer Note von 9.43 gewinnen. Der TV Gelterkinden belegt mit der Schulstufenbarrenvorführung (Note 9.32) den 2. Rang. Und nur knapp dahinter (9.30) die Turnerinnen aus Wintersingen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Sponsoren, Wertungsrichtern, Helfern, OK-Mitgliedern, Ehrenmitgliedern (Wanderpokal), den Gemeinden, den Zuschauern und den Leiterinnen und Leiter bedanken. Ohne die Unterstützung und das Engagement all dieser Personen wäre dieser Anlass nicht durchführbar.

Wir freuen uns bereits heute, im nächsten Jahr den Jubiläums-Getu-Cup durchzuführen und wünschen allen Vereinen und Riegen eine unfallfreie und erfolgreiche Wettkampfsaison.

Daniela Ritter

Vorsitzende