Skiweekend 2020

Ab auf die Pisten

Um die ersten auf den Pisten von Engelberg zu sein, ging es für die Wintersportfreunde bereits am Freitagabend los. Für die ersten hat es nicht ganz gereicht, doch ab 9 Uhr machten wir die Berge unsicher oder besser gesagt, die Berge machten einige von uns unsicher. Voller Elan und Motivation ging es für uns bereits für die erste Abfahrt ganz nach oben auf den Titlis und somit auch die schwarze Piste wider nach unten. Nachdem einige bereits erste unfreiwillige Kontakte mit dem Schnee machten und ein Skistock nicht mehr auffindbar war, ging für eine Skifahrerin mit nur einem Stock und für alle andern etwas ruhiger über den See hinüber zum Jochpass und den roten, sowie blauen Pisten.
Das Wetter war bezaubernd, die Stimmung super und die Beine etwas müde. Deshalb ging es nach dem Après-Ski zu der Schaukäserei Engelberg und wir stärkten uns mit einem Raclette. Mit vollem Bauch und noch einer übergebliebenen Portion Energie machten wir uns auf in den Gletscherspalt. Nachdem sich einige erst an die etwas ungewohnte Musikrichtung gewöhnen mussten, saßen die Tanzbewegungen doch recht bald.
Am Sonntagmorgen erinnerten die Bewegungen der Wintersportfreunde nicht mehr an die rhythmischen Bewegungen von letzter Nacht. Nichts desto trotz ging es nach dem Frühstücken, dem Packen der Koffer und dem Putzen der Unterkunft ab auf die Pisten. Das wunderschöne Wetter und die freien Pisten wurden ausgenützt und es ging unzählige Male hoch und runter. Mit der Talabfahrt nach Engelberg neigte sich das Skiwochenende dem Ende zu.
Wir möchten uns bei allen bedanken, dass wir ein lustiges, sportliches und vor allem unfallfreies Wochenende in den Bergen genießen durften.

Monica