Mit den MuKi’s ans ETF in Aarau

Anlässlich des 50jährigen Bestehens durfte das MuKi-Turnen an der Schlussfeier des ETF teilnehmen. Leider war das Interesse in unserer MuKi-Gruppe nicht sehr gross, an der Finalissima mitzumachen. Dennoch, wir wollten unseren turnbegeisterten Kindern und ihren Mamis die Teilnahme auf jeden Fall ermöglichen. Vier MuKi-Paare durften wir schliesslich anmelden, verstärkt durch Luana und ihrem Mami vom TV Ormalingen. Und so probten Madlaina, Sara, Jorin, Jarno und Luana mit ihren Mamis und uns Leiterinnen eifrig den Tanz mit der Poolnudel, welche mit Wasser und der Aare in Verbindung stand. Unsere Naturtalente hatten die Choreographie aber ganz schnell intus. Dem Abenteuer ETF stand nichts mehr im Weg. Der letzte Tag des ETF war da, das Wetter bombastisch und die Laune bestens. Der einzige Wermutstropfen war, dass Jorin kurz zuvor ins Spital musste und uns somit leider nicht nach Aarau begleiten konnte. Alex und ich unterstützten unsere MuKi’s so gut es möglich war. Ins Stadion einlaufen und tanzen – das mussten sie allerdings ohne uns schaffen. Immerhin fanden wir eine Möglichkeit über die Stadionmauer zu spienzeln und den rund 380 MuKi-Paaren aus der ganzen Schweiz bei ihrem fulminanten Auftritt zuzusehen. Zugegeben, nicht ohne Stolz und feuchte Augen. Unsere jüngsten Turnerinnen und Turner gaben alles – und noch ein bisschen mehr, speziell für Jorin. Das Brügglifeld tobte und klatschte zum Song „Try Everything“ – probier alles aus – ein Motto ganz im Zeichen des MuKi-Turnens. Zum grossen Finale durften alle Teilnehmer, darunter auch unsere MuKis, noch einmal den Rasen stürmen und Ballons gen Himmel steigen lassen. Mit einem mehr als verdienten Glacé liessen wir die stimmungsvolle Schlussfeier ausklingen und begaben uns glücklich zurück nach Diegten, wo auch die Kleinsten, teilweise von der Müdigkeit übermannt, würdig empfangen wurden. Vielen Dank an Andrea, Nadia, Kathrin, Tanja und Sabrina, die mit uns und den Nachwuchsturnerinnen und -turner nach Aarau gekommen sind und dieses Fest mitgestaltet haben. Ihr habt das toll gemacht! Françoise, Alex, Tamara