Hallenmehrkampf Sissach 31. März 2019

Unsere Mdaillengewinnr/innen

Nachdem alle 30 Mädchen und Knaben von der Jugi chli, der Jugi gross und dem J&S einen Platz zum Mitfahren gefunden hatten, konnte die kurze Reise nach Sissach früh am Sonntagmorgen losgehen. Nach dem Eintreffen in der Sporthalle Tannenbrunn hiess er zuerst einmal umziehen und anschliessend einen geeigneten Platz finden, um die Taschen zu deponieren. Dies war bei über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gar nicht so ein einfaches Unterfangen…

Kurz darauf ging es dann für die jüngsten Mädels in der Kategorie U10 auch schon los. 30m-Sprint, Medizinball-Stossen und 3er-Hupf standen für sie und ebenso für alle anderen Beteiligten verschiedenster Altersstufe auf dem Programm. Ratzfatz waren diese drei Disziplinen absolviert. Nun hiess es warten bis der Hindernislauf aufgebaut war, was dann um etwa 14.00 Uhr der Fall war.

Wiederum starteten die Mädchen der Kategorie U10 zuerst. Beim letzten Wettkampfteil des Tages hiess es für alle nochmals Vollgas geben um noch ein, zwei Plätze in der Rangliste gut zu machen. Vielen Diegterinnen und Diegter, vor allem in der Kategorie Schülerinnen U12, gelang das ausgezeichnet und so konnten zwei Stunden später an der Rangverkündigung zahlreiche Medaillen abgeholt werden. Das bereitete sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen riesige Freude. Das viele Üben hat sich mehr als gelohnt. Bravo! Super Sache!!!

Wir gratulieren auch allen anderen Teilnehmenden des TVD, für die es an diesem Sonntag nicht ganz für eine Auszeichnung gereicht hat, zu ihrer tollen Leistung.

Zufrieden und ein wenig geschafft konnten wir dann um fünf Uhr nachmittags den Heimweg antreten. Es war ein langer und erfolgreicher Wettkampftag, der den Jugichinder hoffentlich in guter Erinnerung bleiben wird. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Eltern für den Taxidienst und die grosse Unterstützung. Merci!

Eure Leiter

Roger Buess, Angelika und Roger Gass, Regula Pfaff