Getu-Cup Diegten

TV Frenkendorf gewinnt zum ersten Mal den Getu-Cup in Diegten
Mit hochkarätigen Gerätvorführungen kämpften über 200 Teilnehmer am diesjährigen Geräteturncup in Diegten um den Sieg. Bei der Jugend konnte der TV Wintersingen den Titel verteidigen, während bei den Aktiven die Siegesserie vom TV Gelterkinden durch den TV Frenkendorf gestoppt wurde.
von Markus Stohler

Bereits zum siebten Mal wurde der Geräteturncup in Diegten ausgetragen. Der Wettkampf zum Saisonauftakt ist eine wichtige Standortbestimmung für die kommende Turnfestsaison. Zum ersten Mal wurde der Wettkampf nach den neuen Weisungen ausgetragen. Die wichtigste Änderung ist dabei, dass Stürze direkt von der Gesamtnote abgezogen werden und sich nicht mehr in der Einzelausführung niederschlagen.

Starke Jugend aus Wintersingen verteidigt den Titel
Bei der Jugend konnte der TV Wintersingen mit einem fehlerfreien Programm den Titel vom letzten Jahr verteidigen und erreichte eine sensationelle Note von 9.45. Dahinter platzierten sich mit einer Note von 9.28 der SC Diegten am Stufenbarren vor dem TV Füllinsdorf mit der GK auf Rang 3.

Frenkendorf mit Traumnote 9.72
Bei den aktiven Massen sich 12 Vereine in den Disziplinen Barren, Gerätekombination und Stufenbarren. Der Turnverein Frenkendorf erreichte mit seiner Stufenbarrenvorführung eine Traumnote von 9.72 und überzeugte vor allem in der Einzelausführung. Dem Titelverteidiger Gelterkinden lief es nicht optimal und mit einigen Patzern resultierte aber noch immer die sehr gute Note von 9.55. Knapp dahinter platzierte sich der TV Wintersingen auf dem 3. Rang, punktgleich mit dem SC Diegten. Bei Punktegleichheit wird aber hier der Verein besser rangiert, welcher mit mehr Turnerinnen und Turnern antritt.
Es wurde wieder einmal attraktive Gerätevorführungen auf hohem Niveau gezeigt und es zeigt, dass die Vereine bereit sind für die kommende Turnfestsaison. Noch mehr Geräteturnen wird es am Kantonalturnfest 2016 in Diegten zu sehen geben.