Gemeinsamer Tagesausflug Samstag, 24. September 2016

Um halb 9 bestiegen wir in Diegten den Bus in Richtung Basel St. Jakobspark. Dort wurden wir von unserem freundlich aufgelegten Führer Raffael in Empfang genommen. Mit Witz und Charme hat Raffael uns durch das FCB Stadion geführt. Wir haben viele neue Orte – wie VIP Lounge, Garderobe der Gästemannschaft u.a. – gesehen und durften uns gar auf der geheizten Ersatzbank hinsetzen. Dort erklärte uns Raffael, welche Bedeutung das «Solarium» auf dem Rasen hat. Wir marschierten durch die Senftube, durch die Garderoben, durch den Aufwärmeraum nach oben, in den Presseraum. Dort verabschiedeten wir uns mit Applaus für die interessante Führung von Raffael. Vom Hunger geleitet, zog es uns ins rot/blau Bistro, wo wir ein feines Schnitzel mit Pommes und Salat genossen. Zum Dessert servierten uns die freundlichen Kellnerinnen Bienenstich und Glace nach Wahl. Gut gestärkt und zufrieden sassen wir noch eine Weile am gemütlichen Tisch, als ein Natel klingelte. Dort hörten wir mit Entsetzen, dass Teddy, das Jugendriegen Maskottchen verschwunden war. Wir mussten Teddy unbedingt wiederfinden! Also machten wir uns auf die Suche. Mit 5 Franken Sackgeld marschieren wir los. Via Natel bekamen wir immer wieder neue Aufgaben zu lösen. So fuhren wir mit Tram, Fähre und zu Fuss kreuz und quer durch Basel, in der Hoffnung Teddy zu finden. Mit einem Schliessfachschlüssel in der Hand fuhren wir in unseren Gruppen mit dem Zug nach Sissach. Im Bus Richtung Diegten setzten wir das Puzzle zusammen, was uns schliesslich in die Weinburg führte. Dort angekommen, erlebten wir eine grosse Überraschung. Teddy sass an der Bar, vor sich eine feine Pizza von Mehmet und eine Cola. Überglücklich, dass Teddy wohlauf war, setzten wir uns an einen Tisch. Gemeinsam liessen wir einen spannenden sportlichen Tag Revue passieren J nebenbei, weiss jetzt jeder, was das Wort Selfie bedeutet?

 

Brigitte und Monica