Das 35+am ETF 2019 in Aarau

Das 35+ durfte am Freitag am 2. Wochenende ins ETF eingreifen. Morgens um 08.15 Uhr trafen wir uns bei der Sportanlage Telli für das 3 Spieleturnier. Mit 3 Teams durften wir an den Start gehen. Bei der Gruppe Diegten 3 lief es dann hervorragend und sie konnten das Turnier auf dem 2. Rang beenden. Den beiden anderen Teams lief es nicht so gut, Diegten 3 musste sich mit dem 4. Platz begnügen und Diegten 1 mit dem 6. Platz.

Vor dem Mittagessen konnten wir dann eine weitere Gruppe unserer Riege begrüssen. Anschliessend wurde das Zelt aufgebaut und noch etwas erholt, bevor wir in unseren Hauptteil starteten.

Auf dem Wettkampfgelände Rohr angekommen, durften wir dann noch Evelin in Empfang nehmen. Sie war am morgen als Kampfrichterin im Fachtest Unihockey im Einsatz. Mit dem Test Unihockey starteten wir gut in den Fit und Fun teil. Danach folgte der 8-er Ball, Fussballkorb und Ball-Kreuz, auch diese konnten wir planungsgemäss Absolvieren. Der letzte von gesamt 20 Turnern, 11 Frauen und 9 Männer, ist dabei auch noch zu uns gestossen. Beim Moosgummiring mussten wir dann einige Rückschläge in kauf nehmen und bei unserem letzten Wettkampfteil Intercross, waren dann einige doch der Verzweiflung nahe. Anschliessend wurde auf dem Festgelände noch zusammen gespeist und bis in alle Nacht gefeiert. Obwohl wir unser Ziel mit 26.14 Punkten auf dem 78. Platz von 143 nicht erreicht haben, dürfen wir auf ein tolles und unvergessliches ETF in Aarau zurückblicken.

Denise, Françoise