6. Ehrenmitgliederausflug, Samstag, 28. September 2019

Um 10.01 Uhr bestiegen wir in Sissach den Zug Richtung Zürich. Während der Fahrt verteilt Brigitte Lunchpakete, was zu einigen Diskussionen führte, denn erstens stand dies nicht auf der Einladung und zweitens, wann darf es gegessen werden 😊? Es war eine kurzweilige unterhaltsam Zugfahrt. Am Zürich HB angekommen, mussten wir das Geleise wechseln, einen Stock tiefer, in den Zug Richtung Hardbrücke. Von dort marschierten wir ca. 20 Minuten und erreichten unser erstes Ziel, das Zivilschutzmuseum.

Eine interessante, spannenden Führung (zwischendurch mit Geraschel einer Lunchpakettüte) durch einen erfahrenen Zivilschutzoffizier, zeigte uns die Geschichte und die Hintergründe zum Zivilschutz in der Schweiz und diesem Zivilschutzbunker. Der Bunker wurde als Sanitätsstelle konzipiert und enthält alles was zur Patientenversorgung dazugehört:

Die Anlage war vollkommen autark, da war zur Belüftung auch schon mal Muskelkraft gefragt.

Anschliessend spazierten wir zum Prime Tower, wo wir die wohlverdiente Pause mit Kaffee oder Tee und einem Stück Rüeblikuchen mit weissem Schoggimousse und Pistazien genossen.

Danach traten wir die Heimreise mit dem Zug an. In Sissach, im Gewölbekeller des Restaurant Sydebändel gab es ein wunderbares Abendessen mit allem was dazu gehört. Um 22 Uhr verabschiedeten sich alle Ehrenmitglieder und traten ihren Heimweg an. Es war ein gemütlicher lustiger und zufriedener Ausflug.

Auf wiederluege bis zum nächste Johr

Rolf